Finstertor / Scharfrichterhaus

Das Finstertor in der Nikolaivorstadt war Teil der früheren Befestigungsanlage um Görlitz und ist heute das einzige noch erhaltene Stadttor. Seine erste Erwähnung fand es bereits um 1455 als "Tor bei dem Totenwächter".

Das direkt angrenzende Fachwerkhaus, übrigens der einzige vollständig erhaltende Fachwerkbau in Görlitz, diente spätestens seit 1571 dem Scharfrichter als Wohnung, denn oftmals musste er aufgrund seines unehrenhaften Berufes vor den Stadtmauern leben.

Zu DDR-Zeiten war das Scharfrichterhaus ein beliebter Klub, heute ist es Sitz der Jugendbauhütte, einer Einrichtung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Dort können Jugendliche ein freiwilliges Jahr in der Denkmalpflege absolvieren.

Besichtigung im Rahmen der Scharfrichterführung:

  • Ende März - Ende Oktober, zweiwöchentlich freitags um 17:00 Uhr
  • Aktuelle Termine unter der Rubrik "Führungen" sowie unter www.scharfrichter.europastadt.org
  • Sonderveranstaltungen unter der Rubrik "Höhepunkte"
  • Treffpunkt: An der Rathaustreppe, Untermarkt 6-8 (ohne Reservierung)
  • Individuelle Termine auch außerhalb der Öffnungszeiten sind nach Absprache möglich
  • Wetterbedingte Änderungen sind möglich (ggf. keine Führungen bei Starkregen, Schneefall)

Führung & Eintrittspreise:

  • Dauer der Führung ca. 80 Minuten
  • Kinder 6 bis 14 Jahre: 2,50 €, Erwachsene: 5,00 €
  • Gruppenermäßigungen - ab 10 Personen - sind möglich
  • Die Scharfrichterführung kann mit anderen Führungen der TurmTour verknüpft werden, Kombitickets erhältlich

Kontakt & Reservierung (für Gruppen):

  • FVKS Team TurmTour: Telefon +49 (0)3581 767 83 50, eMail turmtour@goerlitz-zgorzelec.org
  • Touristbüro i-vent: Telefon +49 (0)3581 42 13 62, eMail info@goerlitz-tourismus.de

Weitere Informationen (externe Links, der FVKS ist für Inhalte nicht verantwortlich):

Print Friendly, PDF & Email