Scharfrichter

Folgen Sie dem Scharfrichter und lassen Sie sich in das schaurige Handwerk des Spießgesellen einführen. Los geht es am Görlitzer Rathaus, dem Ort wo Recht gesprochen und Urteile verkündet wurden. Durch die Peterstraße, vorbei an der Kirche St. Peter und Paul mit dem Kirchenpranger für Gotteslästerer, begleiten Sie den Scharfrichter bis zum Hotherturm, eine der gut erhaltenen, ehemaligen Basteien innerhalb der altehrwürdigen Görlitzer Stadtmauern.

Dort führt der Spießgeselle auf unterhaltsame und informative Weise in die Gerichtsbarkeit des Mittelalters ein. Im Mittelpunkt steht die Arbeit des Scharfrichters, der die Urteile der Höheren Gerichtsbarkeit auszuführen hatte. Im Hotherturm gibt es hierzu eine kleine Ausstellung zu sehen. Auf Wunsch steht der Scharfrichter für ein Erinnerungsfoto gern zur Verfügung :-). Begleitend zur Scharfrichterführung können Sie den dazugehörigen Ausstellungskatalog käuflich erwerben.

Übrigens: Der Winter (November bis März) ist eine relativ sichere Zeit in Görlitz-Zgorzelec, denn der FVKS-Scharfrichter macht Pause ;-); es sei denn, Sie buchen eine Sonderführung (nur für Gruppen nach individueller Absprache) … .

Saison:

  • Im Jahr 2018 lässt es der Scharfrichter „ruhig angehen“, Gruppentermine auf Anfrage möglich
  • April – Oktober
  • Wetterbedingte Änderungen sind möglich (ggf. keine Führungen bei Starkregen, Schneefall)

Termine

  • Gruppentermine nach Verfügbarkeit und Absprache möglich

Führung & Eintrittspreise:

  • Dauer der Führung ca. 80 Minuten (Hotherturm oder Scharfrichterhaus / Finstertor)
  • Kinder 6 bis 14 Jahre: 2,50 €, Erwachsene: 5,00 €
  • Gruppenermäßigungen – ab 10 Personen – sind möglich

Kontakt & Reservierung (für Gruppen):

  • FVKS Team TurmTour: Telefon +49 (0)3581 767 83 50, eMail turmtour@goerlitz-zgorzelec.org

Weitere Informationen (externe Links, der FVKS ist für Inhalte nicht verantwortlich):

Print Friendly, PDF & Email

TurmTour Görlitz-Zgorzelec